Unsere Schule greift das Motto des Kindermissionswerkes auf und unterstützt die Familienhilfe in Menden

Vor einigen Wochen schon stieß das Motto innerhalb unseres Lehrerkollegiums auf Interesse und schnell war klar, dass auf kurzem Weg unterschiedlichste Kinder bedacht werden sollten. Ein Anruf bei der Familienhilfe zeigte tatsächlich, dass dort viele Kontakte zu Kindern in Familien mit Hilfebedarf bestehen.

Direkt nach den Herbstferien sorgte nun ein Elternbrief dafür, dass innerhalb von drei Tagen viele die Einladung annahmen, ein Spielzeug oder Kleidungsstück in den einzelnen Klassen abzugeben.

Und so war die 3a dann am Ende der Woche überwältigt, als in der letzten Stunde vor dem Wochenende alles in ihrer Klasse zusammengetragen wurde, was sie und ihre Mitschüler mitgebracht hatten.

Die anschließende Übergabe fand am Mittwoch, 15.11. vor Ort an die von der Aktion überraschten und erfreuten Mitarbeiter der Familienhilfe statt.

Auch auf diesem Weg sei Eltern und Kindern noch einmal für die große Spendenbereitschaft herzlich „danke“ gesagt!

Wir wünschen guten Appetit und bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern!

 

 „So viel haben wir gesammelt“ die Klasse 3a ist stolz auf sich und ihre Mitschüler!

„So viel haben wir gesammelt“ die Klasse 3a ist stolz auf sich und ihre Mitschüler!

P1210165

Frau Stange (2.von links) und ihre Mitarbeiter der Familienhilfe nehmen die Spenden der Josefschule durch Frau Reinartz (links) entgegen.