Unsere Schule greift das Motto des Kindermissionswerkes auf und unterstützt die Familienhilfe in Menden

Vor einigen Wochen schon stieß das Motto innerhalb unseres Lehrerkollegiums auf Interesse und schnell war klar, dass auf kurzem Weg unterschiedlichste Kinder bedacht werden sollten. Ein Anruf bei der Familienhilfe zeigte tatsächlich, dass dort viele Kontakte zu Kindern in Familien mit Hilfebedarf bestehen.

Direkt nach den Herbstferien sorgte nun ein Elternbrief dafür, dass innerhalb von drei Tagen viele die Einladung annahmen, ein Spielzeug oder Kleidungsstück in den einzelnen Klassen abzugeben.

Und so war die 3a dann am Ende der Woche überwältigt, als in der letzten Stunde vor dem Wochenende alles in ihrer Klasse zusammengetragen wurde, was sie und ihre Mitschüler mitgebracht hatten.

Die anschließende Übergabe fand am Mittwoch, 15.11. vor Ort an die von der Aktion überraschten und erfreuten Mitarbeiter der Familienhilfe statt.

Auch auf diesem Weg sei Eltern und Kindern noch einmal für die große Spendenbereitschaft herzlich „danke“ gesagt!

Wir wünschen guten Appetit und bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern!

 

 „So viel haben wir gesammelt“ die Klasse 3a ist stolz auf sich und ihre Mitschüler!

„So viel haben wir gesammelt“ die Klasse 3a ist stolz auf sich und ihre Mitschüler!

P1210165

Frau Stange (2.von links) und ihre Mitarbeiter der Familienhilfe nehmen die Spenden der Josefschule durch Frau Reinartz (links) entgegen.

Liebe Eltern,

wir freuen uns sehr über Ihre Teigspenden am Waffeltag, oder in der Zauberwoche. Das Rezept unserer leckeren Waffeln finden Sie unter  „unsere Schule“

oder direkt hier:  Waffelrezept

 

Vielen Dank!

Am Freitag den 20.11.2017 hatte Frau Rennebaum ihren letzten Arbeitstag an der Josefschule und ging in ihren den wohlverdienten Ruhestand. Kollegen und Kinder werden sie sehr vermissen.

Doch einfach so konnten wir sie nicht gehen lassen und so verabschiedete die ganze Schule, Kinder wie Lehrer, gemeinsam Frau Rennebaum.

2017-10-22_234715

Für alle Interessierten, die ihre Kinder im Sommer 2018 oder 2019 einschulen, bietet die Josefschule Lendringsen einen Schulrundgang an und zwar am

Mittwoch, den 08 11 2017 um 8.00 Uhr.

 

Sie können die Räumlichkeiten der Schule sowie der Betreuung besichtigen, im Unterricht schnuppern und Fragen stellen.

josefschule_lendringsen_004

Durch die Initiative unseres Fördervereins konnte die 1. Vorsitzende

Frau Britta Fischer auf dem Tag der Mendener Wirtschaft heimische

Unternehmen für Projekte an unserer Schule gewinnen.

Die Erstellung eines Barfußpfades sowie die Malerarbeiten auf dem

Schulhof stehen am Freitag, 15.09.17 im Mittelpunkt dieser Aktion.

Die Unternehmen Krutmann, Brinkschulte sowie die Stadtwerke Menden

stellen an diesem Tag Mitarbeiter zur Verfügung, die dem Betreuungsteam

des Fördervereins zur Seite stehen werden.

Neben Spendengeldern sowie Sachspenden, werden die Materialkosten

zu 90 % vom Förderverein Lendringsen getragen.

Der Verein bedankt sich hiermit bei allen Mitgliedern, Förderern und Unterstützern.

Ohne sie wäre diese Aktion nicht möglich.

Wir sagen allen „DANKE“ für die Aktion „ZEIT FÜR MENDEN“

Am vorletzten Schultag besuchten die ersten und zweiten Klassen das Theaterstück Themba, König der Savanne! in der Freilichtbühne Herdringen.  Es war ein herrlicher Ausflug und alle haben das Stück sehr genoßen. 

 

Die ersten Klassen bearbeiten das Thema Schmetterling nicht nur theoretisch, sondern erleben hautnah, wie sich ein Distelfalter von einer Raupe zum Schmetterling verwandelt.

Ein speziell dafür angeschaffter Behälter mit Raupen ermöglicht es den Kindern das Verpuppen und das Schlüpfen direkt zu beobachten.

Video einer „Schmetterlingsgeburt“:

Du bist hilfsbereit, hast Freude am Umgang mit Kindern?

Du möchtest vor Beginn deiner Ausbildung oder eines Studiums zunächst einen Bundesfreiwilligendienst leisten? Dann bist du bei uns genau richtig.

Dein Tagesablauf in der Josefschule gestaltet sich in der Form, dass du vormittags mit in den Unterricht gehst und nachmittags das Team der Betreuung der Schule unterstützt.

Aufgaben im Schulbetrieb:

  • Früh und Pausenaufsicht
  • Hilfestellung im Unterricht
  • Unterstützung der Seiteneinsteiger im Unterricht
  • „Erste Hilfe“ bei Streit
  • Unterstützung bei schulischen Veranstaltungen

 Aufgaben in der Betreuung:

  • Beaufsichtigung der Kinder in der Betreuung
  • Bereitstellung verschiedener Spiel- und Bastelangebote
  • Selbständiges, kreatives Arbeiten mit den Kindern

Wenn du Interesse hast, in einem freundlichen Team zu arbeiten und dir etwas Taschengeld zu verdienen, bewirb dich!

Bundesfreiwilligendienst_Logo.svg