Die MINIPHÄNOMENTA ist an der Josefschule Lendringsen

 

Vom 03.05 bis zum 15.05

Kinder und Jugendliche wachsen heute in einer Welt auf, die durch Simulation, Informationsflut und Zeitmangel geprägt ist. Das eigene unmittelbare Erleben, das Ausprobieren und altersgemäße Forschen finden immer weniger Raum. In der Folge verkümmert die Fähigkeit, selbständig zu erkunden, Hypothesen zu entwickeln und kreative Lösungen zu finden. Genau diese Kompetenzen werden aber für eine zukunftsfähige Gesellschaft gebraucht. Hier setzt die MINIPHÄNOMENTA an.

Frei zugängliche Experimentierstationen, an denen naturwissenschaftliche und technische Phänomene von Kindern erlebt und dann kooperativ geklärt werden, fördern den Forschergeist und die Freude am eigenen Erkennen.

(Quelle: http://www.miniphaenomenta.de/)

Im Rahmen des Unterrichtes werden die alle Klassen Zeit haben sich intensiv mit den Stationen auseinanderzusetzten.

Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Forschen.

dsc_0175-large

 

 

Seit Freitag den 9.03 wird diese Brille vermisst!

2018-03-13_195715

Bitte melden Sie sich, falls Sie sie gesehen haben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Am Mittwoch, 21.03.2018, feiert die Josefschule in diesem Jahr ihren Namenstag nach.

An diesem „Josefstag“ sind insbesondere die Eltern unserer Schüler/innen, die Eltern der zukünftigen Schulanfänger/innen sowie die Schulanfänger/innen selbst eingeladen, aber auch alle anderen Interessierten, die bei uns Schulluft und Schulalltag „schnuppern“ möchten.

 

In der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr besteht die Möglichkeit:

 

  • unsere Pflanzaktion auf dem Schulhof anzusehen (nach der großen Pause ab 10.05 Uhr Klassen 1 und 2, gegen 9 Uhr Klassen 3 und 4)
  • den Unterricht oder unsere Förderbänder zu besuchen (zwischen 8 Uhr und 12 Uhr)
  • eine Hofpause zu verbringen (9.45 bis 10.05 Uhr, 11.40 bis 11.50 Uhr)
  • die Betreuungsräume anzuschauen und Betreuungsangebote kennenzu- lernen (12 Uhr bis 16.00 Uhr)
  • sich mit unserem Betreuungsteam über unsere Neuerungen auszutauschen
  • an einer Schulführung teilzunehmen (9 Uhr)
  • sich über unsere Teilnahme am Projekt „Schulobst“ zu informieren
  • unsere Schulsozialarbeiterin sowie deren Aufgaben kennenzulernen

 

Im Flur des Neubaus ist ein kleines „Elterncafe“ eingerichtet. Wir halten an diesem „Josefstag“ Kaffee und Waffeln sowie für die kleinen Besucher ein Getränk bereit.

 

Unsere Bitte an alle Eltern und Erzieher

Wir helfen gerne. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass dieser Tag für uns ein normaler Schultag ist und unsere Lehrerinnen Ihnen nicht zu jedem Zeitpunkt mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Möchten Sie mit Gruppen bei uns vorbei kommen, so teilen Sie uns bitte telefonisch die Uhrzeit mit.

 

Das Kollegium der Josefschule!

                                                                                                         

                                                           schulanfänger

Am Freitag wurde gefeiert! Zuerst in den Klassen, dann folgte ein gemeinsames Programm in unserer neuen Aula.

Alle Kinder (Und Lehrer) hatten viel Spaß :-)

 

 

Eine Woche lang ging es in allen Klassen um die gesunde Ernährung. Höhepunkt war dann ein gemeinsames gesundes Frühstück.

 

Wir danken außerdem allen Eltern für Ihre Mithilfe!

danke-sprueche-einladung

Liebe Eltern,

in der kommenden Woche kommt der Fotograf zu uns in die Schule. In der folgenden Übersicht können Sie nachsehen, wann Ihre Klasse dran ist.

Montag        1 + 2 Stunde:  4a                                     Montag           3 + 4 Stunde: 4b

Dienstag      1 + 2 Stunde:  2b                                     Dienstag        3 + 4 Stunde: 2a

Mittwoch     1 + 2 Stunde:  3b                                     Mittwoch        3 + 4 Stunde: 1b

Donnerstag 1 + 2 Stunde:  3a                                     Donnerstag     3 + 4 Stunde:

Freitag         1 + 2 Stunde:  1a                                     Freitag            3 + 4 Stunde: 1c

Schon am ersten Tag der Projektwoche „Zaubern“ waren alle Kinder ganz begeistert von den ersten Zaubertricks des Zauberers Casablaca.

Eine Woche lang übten die Kinder ihre Zauberkunststücke und am Freitag war es endlich soweit. Jedes Kind konnte in einer Show seinen besten Trick zeigen.

 

 

Und das sagen unsere Schulkinder dazu:

Es hat mir sehr gut gefallen“ (Naleen 4. Klasse)

„Mir hat es gefallen, mit Kindern aus anderen Klassen zusammen zu sein.“ (Fatima 3. Klasse)

 „Das Kaninchen war süß“ (Adam 4. Klasse) 

„Mir hat es sehr gefallen.“ Engji (3. Klasse)

„Den Knoten Trick fand ich besonders gut“ (Bayan 4. Klasse)

 

This gallery contains 15 photos.

Die Kinder der ersten und zweiten Klasse durften es sich zum Lesen auch mal gemütlich machen. Egal ob auf dem Tisch, darunter, oder auf der Treppe, hauptsache das Buch ist dabei.

  

Am Freitag den 17.11.17 besuchte die gesamte Josefschule die Aula der Realschule Lendringsen. Grund war die Aufführung von Aschenputtel des M.A.T Theaters.

Alle genossen die Aufführung sehr.

(Die  Bildunterschriften stammen aus dem PC-Unterricht der zweiten und dritten Klasse)

 

Unsere Schule greift das Motto des Kindermissionswerkes auf und unterstützt die Familienhilfe in Menden

Vor einigen Wochen schon stieß das Motto innerhalb unseres Lehrerkollegiums auf Interesse und schnell war klar, dass auf kurzem Weg unterschiedlichste Kinder bedacht werden sollten. Ein Anruf bei der Familienhilfe zeigte tatsächlich, dass dort viele Kontakte zu Kindern in Familien mit Hilfebedarf bestehen.

Direkt nach den Herbstferien sorgte nun ein Elternbrief dafür, dass innerhalb von drei Tagen viele die Einladung annahmen, ein Spielzeug oder Kleidungsstück in den einzelnen Klassen abzugeben.

Und so war die 3a dann am Ende der Woche überwältigt, als in der letzten Stunde vor dem Wochenende alles in ihrer Klasse zusammengetragen wurde, was sie und ihre Mitschüler mitgebracht hatten.

Die anschließende Übergabe fand am Mittwoch, 15.11. vor Ort an die von der Aktion überraschten und erfreuten Mitarbeiter der Familienhilfe statt.

Auch auf diesem Weg sei Eltern und Kindern noch einmal für die große Spendenbereitschaft herzlich „danke“ gesagt!

Wir wünschen guten Appetit und bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern!

 

 „So viel haben wir gesammelt“ die Klasse 3a ist stolz auf sich und ihre Mitschüler!

„So viel haben wir gesammelt“ die Klasse 3a ist stolz auf sich und ihre Mitschüler!

P1210165

Frau Stange (2.von links) und ihre Mitarbeiter der Familienhilfe nehmen die Spenden der Josefschule durch Frau Reinartz (links) entgegen.